© Manfred Hohenauer  - Die Rechte der nicht selbst erstellten Fotos und  Texte liegen beim jeweiligen Urheber, siehe Impressum -

zu ausgewählten Vorträgen der Vergangenheit

weiter

Vorträge

Ernst-Gock

Gesellschaft e.V.

Veranstaltungen

Zweck und Ziele

Ernst Gock

Home

Studienfahrten

Tagesexkursionen

Ausstellungen

Vorträge

Aktuelles

Kontakte

Organisation

Literatur

Impressum

Aufnahmeantrag

Vorträge Herbst/Winter 2018/2019

Hinweis: Alle Vorträge finden in der Stadtbibliothek Cuxhaven statt, wenn nicht anders angegeben. Von Nichtmitgliedern wird ein Beitrag von EUR 5,00, von Schülern und Studenten EUR 3,00 erhoben.

Peter Bussler, Heimatforscher und Kunsthistoriker, Cuxhaven

„Karl-Otto Matthaei
Lichtgestalt der Duhner Malerkolonie,
sein Wirken an Elbe und Weser“

07.09.2018

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

12.10.2018 *)

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

Frau Annette Scheider, Kunsthistorikerin, Bremen

„Gerhard Richter - Abstraktionen“

23.11.2018

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

Frau Dr. Dorothea Schröder, Musik-Kunsthistorikerin, Cuxhaven

Herzog Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel, ein Barockfürst in Niedersachsen“

11.12.2018

18:00 Uhr

Martinskirche

Vokalensemble „Harmonie St. Petersburg“
„Russische – weltliche – weihnachtliche Chormusik“

Eintritt frei/Spende

11.01.2019

19:00 Uhr

Schloss Ritzebüttel

Dr. Detlef Stein, Kunsthistoriker, Bremen

van Gogh in der Provence“

Vorverkauf, Kulturinformation Schlossgarten 4, Tel. 04721-62213
Mitglieder, Schüler, Studenten: EUR 3,00, Nichtmitglieder EUR 6,00

15.02.2019

19:30 Uhr

Schloss Ritzebüttel

Dr. Thomas Carstensen und Frau Ulrike Fertig, Kunsthistoriker/in, Hamburg

“Edward Hopper, Amerikas Weg in die Moderne“. Saxophonbegleitung

Vorverkauf, Kulturinformation Schlossgarten 4, Tel. 04721-62213
Mitglieder, Schüler, Studenten: EUR 3,00, Nichtmitglieder: EUR 6,00

15.03.2019

18:30 Uhr

Stadtbibliothek

Die Jahreshauptversammlung findet um 18.30 Uhr statt.

lm Anschluss um 19.30 Uhr der Vortrag von

Frau Frauke Reinke-Wöhl, Kunsthistorikerin, Rotenburg/W.

Paula und Clara – zwei Künstlerinnen in Worpswede“. Über die Künstlerfreundschaft von Paula Modersohn-Becker, der Malerin, und Clara Rilke-Westhoff, der Bildhauerin.

*) geänderter Termin