© Manfred Hohenauer  - Die Rechte der nicht selbst erstellten Fotos und  Texte liegen beim jeweiligen Urheber, siehe Impressum -

zu ausgewählten Vorträgen der Vergangenheit

weiter

Vorträge

Ernst-Gock

Gesellschaft e.V.

Veranstaltungen

Zweck und Ziele

Ernst Gock

Home

Studienfahrten

Tagesexkursionen

Ausstellungen

Vorträge

Aktuelles

Kontakte

Organisation

Literatur

Impressum

Aufnahmeantrag

Vorträge - Konzerte Herbst-WinterSaison 2019/2020

Hinweis: Alle Vorträge finden in der Stadtbibliothek Cuxhaven statt, wenn nicht anders angegeben. Von Nichtmitgliedern wird ein Beitrag von EUR 5,00, von Schülern und Studenten EUR 3,00 erhoben.

Herr Peter Bussler, Heimatforscher und Kunsthistoriker, Cuxhaven

“Die Cuxhavener Küstenheide im Spiegel der bildenden Kunst“

06.Sept.2019 1)

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

11.Okt.2019

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

Frau Gesine Harms, Kunsthistorikerin, Bremen

„Picassos Spätwerk – Malen gegen die Zeit“

22.Nov.2019

19:30 Uhr

Stadtbibliothek

Frau Prof. Dr. Susanne König, Kunsthistorikerin, Hamburg

“William Hogarth und die englische Kunst des 18. Jahrhunderts“

19.Dez.2019

18:00 Uhr

Martinskirche

Vokalensemble „Harmonie St. Petersburg“
„Russische – weltliche – weihnachtliche Chormusik“

Eintritt frei/Spende

17.Jan.2020

19:00 Uhr

Schloss Ritzebüttel

Dr. Detlef Stein, Kunsthistoriker, Bremen

“Claude Monet und der Impressionismus in Frankreich“

Vorverkauf, Kulturinformation Schlossgarten 4, Tel. 04721-62213
Mitglieder, Schüler, Studenten: EUR 3,00, Nichtmitglieder EUR 6,00

21.Febr.2020 *)

19:30 Uhr

Schloss Ritzebüttel

Dr. Thomas Carstensen und Frau Ulrike Fertig, Kunsthistoriker/in, Hamburg

Gitarrist: Christian Schulz

“Das habe ich gesehen!“- ein musikalisch-literarischer Abend über Francisco Goya

Vorverkauf, Kulturinformation Schlossgarten 4, Tel. 04721-62213
Mitglieder, Schüler, Studenten: EUR 3,00, Nichtmitglieder: EUR 6,00

20.März 2020

18:30 Uhr

Stadtbibliothek

Die Jahreshauptversammlung findet um 18.30 Uhr statt.

lm Anschluss um 19.30 Uhr der Vortrag von

Frau Dr. Christine Holzner-Rabe, Kunsthistorikerin, Bremen

“Ich bin ich“ – Geschichte des Selbstportraits in der Malerei“

*) geänderter Termin

1) geänderter Termin und geändertes Thema